JS FlexSlider

Lions Club Karlsruhe feiert 60-jähriges Jubiläum / Spende von 35.000 Euro

„Der Lions Club wirkt dort, wo Hilfe wirklich gebraucht wird. Sein ehrenamtliches Wirken ist ein Vorbild, dem ich viele Nachahmer wünsche“. Dies sagte der Karlsruher Oberbürgermeister, Dr. Frank Mentrup, anlässlich des 60-jährigen Jubiläums des Lions Karlsruhe am Samstagabend. Zuvor hatte der amtierende Club-Präsident, Prof. Dr.-Ing. Christoph Heinzelmann, die 150 Gäste begrüßt und dabei den Bogen von der Gründung des Clubs am 10. November 1954 bis ins Jahr 2014 gespannt. „Als ältester Lions Club in Karlsruhe und einer der ersten Clubs in Deutschland blicken wir mit Stolz und Freude auf sechs Jahrzehnte engagierten Clublebens im Sinne des Lions-Mottos „We serve“ zurück“.

Der Activity-Beauftragte, Dr. Hans-Joachim Kessler, betonte, dass sich der Lions Club Karlsruhe in seiner 60-jährigen Geschichte in vielfältiger Weise für soziale Projekte engagiert habe: „Mehr als eine Million Euro Spendengelder kamen vorwiegend hilfebedürftigen Personen und sozialen Einrichtungen im Raum Karlsruhe zugute.

Mit der diesjährigen Jubiläumsspende in Höhe von insgesamt 35.000 Euro sollen schwerpunktmäßig Flüchtlinge, die als Folge der kriegerischen Auseinandersetzungen im Nahen Osten und anderswo aus ihrer Heimat geflohen und nach Karlsruhe gekommen sind, durch einen Einzelfallhilfefonds unterstützt werden. „Es ist oft eine Frage des Einzelfalls, wie eine sinnvolle finanzielle Unterstützung über die staatliche und kommunale Grundversorgung hinaus geleistet werden kann“, so der Vorsitzende des Fördervereins des Lions Clubs Karlsruhe, Thomas Berg, bei der Spendenübergabe. Weitere Spenden kommen der Qualifizierung der Leiterinnen der Elterncafés in Karlsruhe sowie der Beratung für komplementärmedizinische Therapien für Leukämie- und Tumorerkrankte am Städtischen Klinikum Karlsruhe zugute.

In ihren Grußworten unterstrichen die Delegationen des Lions Clubs Bern sowie der Clubs aus Nancy und Chartres die Bedeutung der Völkerverständigung, die sich die Lions Clubs weltweit zum Ziel gesetzt haben. Der Lions Club Bern hatte vor 60 Jahren die Patenschaft für den Karlsruher Club übernommen. Zu den Lions Clubs in Nancy und Chartres pflegt der Karlsruher Club jahrzehntelange freundschaftliche Beziehungen.

 

Prof. Dr. Christoph Heinzelmann
Präsident des Lions Clubs Karlsruhe